Sommerfestspende der Eliteschule des Sports am Olympiapark, Berlin, für die Kinder des Simunye Day Care Centres im Township Mzamomhle, Südafrika

Im Dezember 2017 übergaben die Kinder der sechsten Klasse der Sportschule am Olympiapark in einer kleinen Feierstunde die Erlöse Ihres Sommerfestes in Höhe von Euro 550,- an Anne Haas, die 2. Vorsitzende des Fördervereins der Kindertagesstätte Simunye in Südafrika e. V.
Dabei wurde Mielie Meel, ein typisch afrikanisches Xhosa Frühstück aus grobem Maismehl und gefärbtem Zuckerwasser, probiert. Die Kinder produzierten anläßlich der Übergabe auch den festlichen Farb-Gesichtsschmuck der Xhosa, den sie gemeinsam aus Kreide, Kakaoupulver und Wasser herstellten. Das unkonventionelle Face-Painting löste Heiterkeit und witzige Kommentare aus.
Auf der anderen Seite des Erdballs wurde die Hilfe der Kinder der Sportschule mit großer Dankbarkeit aufgenommen. Denn mit dem Geld konnte die schuleigene Waschmaschine repariert werden, zusätzliche Lebensmittelpakete und Lernmaterialien gekauft werden. Die afrikanischen Kinder unterschrieben Ihr „ENKOSI“ (Xhosa für Dank) an die Berliner Schüler mit ihren Fingerprints.
Lesen Sie den Wirkungsbericht als PDF






Kommentare sind deaktiviert.